Mann geht singende Maskengegner in Berliner Mall an: “Zieht Masken an, ihr Penner”

Bizarrer Vorfall in der Mall of Berlin: Ein Video in sozialen Netzwerken zeigt eine etwa 20-köpfige Gruppe. Singend ziehen die Leute durch das Einkaufszentrum. Entgegen der geltenden Anti-Corona-Maßnahmen tragen sie keine Masken und ziehen den Unmut anderer Gäste auf sich.

“Maskenlos durch die Stadt”: Passend zur Melodie von Helene Fischer ist eine etwa 20-köpfige Gruppe mit Lautsprecher und Megafon durch die Mall of Berlin am Leipziger Platz gezogen. Dabei skandierten die Männer und Frauen Slogans wie: “Corona ist nicht die Pest, wir brauchen kein Attest!” Lachend und feixend, die Arme schwingend, verstoßen die Gruppenmitglieder wissend gegen die aktuellen Corona-Regeln.

“Zieht euch Masken an, ihr Penner!”

Bei den anderen Besuchern kam dies nicht besonders gut an. Auf einem Youtube-Video ist zu sehen, wie ein Mann “Zieht euch Masken an, ihr Penner!”, zu der Gruppe sagt. Eine andere Frau ruft “Masken an”, als die Gruppe vorbeizieht. Ein Sicherheitsmann der Mall begleitet den Protestzug. Mehr als aufgeregt in sein Funkgerät zu sprechen, kann er aber nicht ausrichten.

Im Angesicht der aktuellen Infektionszahlen wirkt so ein Anti-Masken-Gesang in jedem Fall wie Hohn. Allein in Berlin wurden am Freitag knapp 900 Infektionen gemeldet. Bundesweit mehr als 12.000. Wissenschaftler und Politiker sind sich einig, dass das Tragen einer Maske zur Vorbeugung enorm wichtig ist.

Mehr als die Hälfte aller deutsche Kreise nun Risikogebiet – 53 Regionen dunkelrot

Bar-Gast wirft bei Corona-Streife mit Innsenator mit Bierbechern nach Reportern