Belgische Waffeln

Zutaten  für  1 Portionen

  • 250 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise(n) Salz
  • 20 g Hefe, frische
  • 300 ml Milch, lauwarme
  • 40 g Butter
  • 2 Ei(er), getrennt

Zubereitung

Die Hefe in lauwarmer Milch auflösen.

Inzwischen Mehl, Zucker, Vanillezucker sowie eine Prise Salz in eine Rührschüssel geben und mischen. Hefemilch zugeben und alles zu einem Teig verrühren, der glatt sowie gleichzeitig zähflüssig sein soll. Abgedeckt ca. 10 Min. gehen lassen.

Die Butter bei niedriger Temperatur zerlassen und abkühlen lassen. Zusammen mit dem Eigelb unter den gegangenen Teig rühren, dann erneut abdecken und weitere 20 Min. gehen lassen. Nun das Eiweiß steif zu Schnee schlagen und unter den Waffelteig rühren.

Den Teig portionsweise im heißen, leicht gefetteten Waffeleisen und goldbraun ausbacken.

Schmecken warm am besten.

Tipp: Dazu passt geschlagene Sahne oder geschmolzene Zartbitterschokolade.

Rindfleischsuppe mit Markklößchen à la Cusana

Hackfleischrolle à la Cordon bleu