Hähnchen-Zucchinipfanne à la Heike

Zutaten für 2 Portionen

  • 350 g Hähnchenfilet(s)
  • 1 große Zucchini
  • 1 Zwiebel(n)
  • 3 Knoblauchzehe(n)
  • ½ Zitrone(n), der Saft davon
  • Salz und Pfeffer
  • etwas Currypulver
  • etwas Paprikapulver, edelsüß
  • 1 EL Mehl
  • etwas Öl
  • 3 Stiele Bohnenkraut
  • 3 Stiele Thymian
  • 1 EL Tomatenmark
  • 100 ml Weißwein
  • 200 ml Sahne
  • etwas Blattpetersilie

Zubereitung

Das Hähnchenfilet in Würfel schneiden. Die Zucchini schälen, längs vierteln und eventuell die Kerne herausschneiden. Die geviertelte Zucchini in Spalten schneiden. Den Knoblauch und die Zwiebel schälen und grob würfeln.

Den Saft einer halben Zitrone über das Fleisch geben. Mit Salz, Pfeffer, Curry und Paprikapulver würzen und alles verrühren. 1 EL Mehl über das Fleisch stäuben und unterrühren.

Das Öl in einer Pfanne erwärmen und die Knoblauch- und Zwiebelwürfel glasig braten. Fleisch, Bohnenkraut und Thymian zufügen und kräftig anbraten. Die Zucchinispalten zum Fleisch geben und nochmals mit Salz und Pfeffer würzen. Unterrühren und ca. 3 Min. braten.

Das Tomatenmark in die Pfanne geben, unterrühren und mit dem Weißwein ablöschen. Etwas einkochen lassen, dann die Sahne zugeben und alles 10 Min. köcheln lassen. Vor dem Servieren die Bohnenkraut- und Thymianstiele entfernen.

Mit Nudeln oder Kartoffeln anrichten und mit gehackter Petersilie bestreuen.

Spargel – Cannelloni

Rote Olivenpaste