Kartoffel-Thunfisch-Auflauf

Zutaten für 6 Portionen

  • 500 g Champignons
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 Dosen Thunfisch naturell, im eigenen Saft
  • 400 g saure Sahne
  • 2 EL Speisestärke
  • 1/4 Liter Milch
  • 100 g Cheddar in Scheiben
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • 1 kg festkochende Kartoffeln
  • 2 Stiele Petersilie
  • 50 g Salt-and-Vinegar-Kartoffelchips
  • 50 g Butter

Zubereitung

Champignons putzen, evtl. waschen und vierteln. Frühlingszwiebeln säubern und in kleine Ringe schneiden.

Thunfisch in ein Sieb gießen, gut abtropfen lassen und grob zerzupfen. Saure Sahne, Speisestärke und Milch glatt rühren.

Cheddar zerzupfen.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Champignons darin portionsweise ca. 3 Minuten kräftig anbraten. Frühlingszwiebeln kurz mitbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Saure-Sahne-Mix einrühren, aufkochen, ca. 2 Minuten köcheln.

Hälfte vom Käse zugeben, kurz aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken, vom Herd nehmen.

Kartoffeln schälen und waschen, in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Kartoffeln und Thunfisch mit der Soße mischen. Alles in eine ofenfeste Auflaufform geben.

Im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad Umluft für 75 Min. backen.

Petersilie waschen und trocken schütteln, Blätter abstreifen. Chips grob zerbröseln. Mit Rest Käse und Petersilie mischen. Ca. 15 Minuten vor Backzeitende Chipsmix und Butter in Flöckchen auf dem Auflauf verteilen. Zu Ende backen und mit Dip servieren.

Kartoffelsuppe mit Bockwurst

Festliche Martins- oder Weihnachtsgans