Linsen schwäbisch

Zutaten für 4 Portionen

  • 200 g Tellerlinsen
  • 2 Lorbeerblätter
  • 5 Wacholderbeere(n)
  • 1 Liter Wasser
  • 1 EL Brühe, gekörnte
  • 50 g Mehl
  • 30 g Butter
  • 1 Zwiebel(n)
  • 1 EL Essig
  • 1 TL Tomatenmark

Zubereitung

Linsen, Wacholderbeeren und Lorbeerblättern in 1 Liter Wasser 1 Stunde kochen lassen. Wenn zuviel Wasser verdunstet, Wasser nachgießen. Linsen auf ein Sieb schütten, Brühe auffangen.

Mehl in Butter dunkel anschwitzen, fein gewürfelte Zwiebel zugeben und noch kurz mit anbraten. Mit dem Schneebesen die Linsenbrühe zugeben (ablöschen). Vorsicht, dass keine Klumpen entstehen. Gekörnte Brühe zufügen, ebenso das Tomatenmark und den Essig. Die Soße 20 Minuten köcheln lassen, danach die Linsen in die Soße geben.

Dazu Spätzle und Saitenwürstle servieren wie es der Brauch ist.

Brauhaus-Gulasch

Schwäbische Spätzle