Matjes mit Pellkartoffeln, Bohnen und Specksoße

besonders lecker mit jungem Matjes

Zutaten für 4 Portionen

  • 800 g Kartoffel(n), fest kochende
  • 400 g Bohnen, grüne
  • 150 g Zwiebel(n)
  • 100 g Bacon
  • 1 EL Butter
  • 5 EL Balsamico Bianco
  • 250 ml Hühnerbrühe
  • 1 TL Zucker
  • 8 Matjesfilet(s)
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

Die Kartoffeln 25 Minuten kochen, abgießen und anschließend pellen. Die Bohnen putzen und 10 Minuten in Salzwasser garen, danach das Kochwasser abgießen.

Die Zwiebeln schälen und 2/3 hacken, den Rest in dünne Ringe schneiden. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden.

Den Bacon ebenfalls würfeln und ohne Fett in einer Pfanne anbraten. Die Butter und die Zwiebelwürfel zufügen, diese glasig anschwitzen, dann mit Brühe und Essig ablöschen und aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Schnittlauchröllchen zur Soße geben.

Die Matjesfilets abspülen, trocken tupfen und mit den Zwiebelringen belegen. Mit den Kartoffeln, grünen Bohnen und der Specksoße servieren.

Aubergine: Diese Nährstoffbombe macht satt und schlank

Bulgur-Chili