Mediterrane Putenrouladen

  • 4 Putenschnitzel
  • 125 g Mozzarella light
  • 4 Scheibe/n Schinken, roher, max. 15 % Fett
  • ¼ Liter Gemüsebrühe
  • 200 g Schalotte(n)
  • 4 Tomate(n)
  • 3 Knoblauchzehe(n)
  • 1 TL Tomatenmark
  • Prise(n) Salz
  • ½ TL Pfeffer, schwarzer, grob gemahlen
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Basilikum, gerebelt
  • ½ TL Kräutersalz
  • 2 EL Öl
  • Zucker
  • Basilikum, frischer

Zubereitung

Die Schnitzel waschen, abtupfen und mit dem Handballen “breitklopfen”. Mozzarella in acht dünne Scheiben schneiden. Das Fleisch mit etwas Kräutersalz und dem schwarzen Pfeffer würzen. Eine Seite der Schnitzel mit Senf bestreichen, Thymian und Basilikum bestreuen und mit jeweils einer Scheibe Schinken und zwei Scheiben Mozzarella belegen und zu Rouladen aufrollen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Rouladen ca. 10 Minuten rundum scharf anbraten. Die Fleischröllchen herausnehmen und warm stellen (Backofen bei 100°C). Knoblauchzehen, Schalotten und Tomaten in dünne Scheiben schneiden bzw. würfeln und im Bratfond andünsten. Tomatenmark, je eine Prise Zucker und Salz hinzufügen und nach kurzer Zeit mit der warmen Gemüsebrühe ablöschen. Das Ganze ca. 5 – 10 Minuten einkochen lassen und mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Die Rouladen auf einem Teller anrichten, etwas Soße darüber gießen und mit Basilikumblättchen garnieren. Dazu passen Reis, Pasta und Ofenkartoffeln sowie ein frischer grüner Salat.

Ohne Beilagen sind es für WW-ler 5,5 P.

Schupfnudel-Wirsing-Gratin mit Kasseler

Putenmedaillons in cremiger Gemüsesauce mit Gelbreis