Omelette mit Pfifferlingen

Einfach und sehr lecker

Zutaten für 2 Portionen

300 g Pfifferlinge
½ Bund Frühlingszwiebel(n)
½ Bund Petersilie, glatte
50 g Speck
4 Ei(er)
Salz und Pfeffer
Muskat
50 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
evtl. Käse, geriebener, nach Bedarf

Zubereitung

Die Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden und die Petersilienblättchen zerkleinern.

Den Speck in Butter anbraten. Die geputzten Pfifferlinge und die Frühlingszwiebeln hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Eier mit Muskat, Salz und Pfeffer verquirlen. Das Mineralwasser unterrühren.

Die Butter in der Pfanne zerlassen. Die Hälfte der Eiermasse hineingeben. Bei geringer Hitze 8 – 10 Minuten stocken lassen. Wer mag, kann noch etwas geriebenen Käse auf das Omelette geben. Warm stellen. Das zweite Omelette genauso zubereiten.

Die Pfifferlinge jeweils auf eine Omelettehälfte geben, das Omelette zusammenklappen und sofort servieren.

Chili con Kürbis

Waffeln – Tipps für den perfekten Teig