Überbackener Lachs auf Blattspinat

Mein Geheimrezept, muß man probieren!

Zutaten für 2 Portionen

  • 1 Tasse Reis
  • 6 Würfel Blattspinat, TK, gepresste Nuggets
  • 250 g Lachs, TK, am besten Wildlachs
  • 50 g Butter oder Öl
  • 40 g Mehl
  • 1 Becher Sahne
  • 100 ml Weißwein
  • 500 ml Milch
  • Fleischbrühe, gekörnte
  • Salz und Pfeffer
  • Chiliflocken
  • Senf
  • Zitronensaft
  • Kräuter, frische, gehackt

Zubereitung

Den Reis fast gar kochen, in eine Auflaufform geben und glatt streichen.

Sahne, Milch und Weißwein in einen Messbecher geben und mit Wasser auffüllen, bis 1 Liter erreicht ist.

1 gehäuften TL Senf mit Salz, Pfeffer und 1 TL Zitronensaft verrühren. Den aufgetauten Lachs mit dem Würzsenf einstreichen.

Die Butter in einem Topf schmelzen, das Mehl dazugeben und hell anrösten. Mit der Milchmischung ablöschen, unter Rühren aufkochen lassen und weiter mit dem Schneebesen rühren, bis die Sauce sämig ist. Sollte sie zu dick oder zu flüssig sein, mit Wasser oder Saucenbinder ausgleichen. Die Sauce pikant mit gekörnter Brühe, Salz, Pfeffer, Chili und Senf abschmecken. Nach Geschmack noch Zitronensaft und frische Kräuter dazugeben.

Ein Drittel der Sauce über den Reis gießen und die gewürzten Lachsfilets darauf legen. Den aufgetauten Blattspinat auf dem sichtbaren Reis und dem Lachs verteilen. Den Rest der Sauce über den Auflauf gießen.

Im auf 200°C vorgeheizten Backofen 30 Minuten backen.

Marinierter Spargel mit getrockneten Tomaten

Spaghetti in scharfer Knoblauchsahne