Wokgemüse mit Erdnusssoße und Scampi

Zutaten für 4 Portionen

  • 250 g Basmatireis oder Thaireis
  • 1 Pck. Scampi, TK
  • 3 Zehe/n Knoblauchzehe(n), gehackt
  • 1 große Zwiebel(n), geachtelt
  • 2 Paprikaschote(n), rot und gelb
  • 2 Möhre(n)
  • 3 Handvoll Bohnen, grüne TK
  • ½ Kopf Brokkoli, in Röschen
  • 200 ml Kokosmilch
  • 200 ml Geflügelbrühe
  • 1 EL Fischsauce
  • 3 EL Sojasauce, hell
  • 1 TL, gehäuft Kurkuma
  • etwas Chilipulver
  • 1 EL Thai-Currypulver
  • 2 EL Erdnussbutter, crunchy
  • etwas Speisestärke
  • etwas Öl

Zubereitung

Den Reis in Salzwasser ca. 7 – 8 min. kochen, dann abgießen, kalt abspülen, beiseitestellen und warm halten.

Die aufgetauten Scampi entdarmen und gründlich abspülen. Die Bohnen und die Brokkoliröschen in Salzwasser 5 min kochen, kalt abspülen und beiseitestellen.

In einem Wok Öl erhitzen und die in Scheiben geschnittenen Möhren mit der geachtelten Zwiebel und der Hälfte des gehackten Knoblauchs anbraten. Nach 2 min die in Stücke geschnittenen Paprikaschoten beigeben und mit der Fisch- und Sojasoße ablöschen.

In einer Pfanne mit etwas Öl parallel die Scampi und den restlichen Knoblauch kurz braten.

Kokosmilch, Erdnussbutter und Brühe in den Wok geben und mit den Gewürzen abschmecken. Nun kommen die Scampi aus der Pfanne samt Öl bzw. ausgetretener Flüssigkeit dazu. Alles aufkochen lassen und mit etwas Speisestärke (ca. 1 EL in etwas kaltem Wasser angerührt) andicken. Ganz zum Schluss die Bohnen und die Brokkoliröschen vorsichtig unterheben und nur heiß werden lassen.

Mit dem Reis servieren.

Schmeckt auch köstlich mit Geflügel. Das Gemüse kann natürlich auch variiert werden. Zuckerschoten, Sprossen etc. passen auch.

Wirsing – Lachs – Gratin

Fünf Elemente Kraftsuppe