Pizza quattro formaggi / Pizza bianca

Zutaten für 1 Portionen

Für den Teig:

  • 300 ml Wasser
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Zucker
  • 2 TL Salz
  • 500 g Mehl
  • 1 Beutel Trockenhefe

Für den Belag:

  • 4 Handvoll Parmesan, oder Pecorino, gerieben
  • etwas Gorgonzola
  • 2 Kugel/n Mozzarella
  • etwas Gouda
  • etwas Oregano

Zubereitung

Ich bereite den Teig im Brotbackautomaten zu und gebe dafür alle Zutaten in der genannten Reihe in den Behälter und wähle das Teigprogramm.
Für die Zubereitung ohne Backautomaten die Zutaten vermengen und etwa eine halbe Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Teig in Kugeln formen und ausrollen.
Den Ofen auf höchster Stufe vorheizen. Ich verwende einen Pizzastein, dieser muss eine halbe Stunde zuvor vorgeheizt werden.

Den Mozzarella in Streifen oder Würfel schneiden und auf die ausgerollte Pizza geben. Vom Gorgonzola mit einem Teelöffel Stückchen abstechen und auf der Pizza verteilen. Geriebenen Parmesan oder Pecorino und Gouda auf der Pizza verteilen, und die Pizza auf dem Stein etwa 5 – 10 Min. goldgelb backen. Ohne Stein dürfte es ca. 15 – 20 Min. dauern.

Nach dem Backen mit Oregano bestreuen. Die Menge reicht für ca. 2 Portionen.

Saure Zipfel

Tortellini in Gorgonzolasauce