Rosenküchle

Fettgebackenes, benötigt wird ein Roseneisen

Zutaten für 1 Portionen

  • 100 g Mehl
  • 1 Tasse Milch
  • 1 Ei(er)
  • 5 Tüte/n Vanillinzucker
  • 1 Prise(n) Salz
  • Palmfett
  • n. B. Puderzucker

Zubereitung

Mehl, Milch, Ei, Vanillinzucker und Salz miteinander verrühren, den Teig eine Stunde ruhen lassen .

Das Eisen halb in den Teig tauchen, dann ins heiße Fett zum Ausbacken. Dauer nach Gefühl, die Küchle sollen goldgelb werden.

Zum Auskühlen auf Küchenpapier legen, evtl. mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Die Küchle schmecken auch noch am nächsten Tag.

„So etwas Idiotisches“: Große Aufregung über Ski-Video aus Österreich

Bagel