in

Was ist Pulihora?

Pulihora ist ein südindisches Reisgericht, das oft zu Festen und besonderen Anlässen zubereitet wird. Es wird auch “Tamarindenreis” genannt, da Tamarinde die Hauptgeschmacksrichtung des Gerichts ist.

Herstellung

Zutaten

  • Gekochter Reis
  • Tamarindenpaste
  • Erdnüsse oder Cashewnüsse
  • Senfkörner
  • Urad Dal
  • Curryblätter
  • Grüne Chilischoten
  • Kurkuma
  • Asafoetida (Hing)
  • Öl
  • Salz

Prozess

  1. Tamarindenpaste zubereiten: Tamarinde wird in Wasser eingeweicht und zu einer Paste verarbeitet.
  2. Anbraten: In einer Pfanne wird Öl erhitzt, und Senfkörner, Urad Dal, Nüsse, Curryblätter und grüne Chilischoten werden angebraten.
  3. Kombinieren: Die Tamarindenpaste, Kurkuma, Asafoetida und Salz werden hinzugefügt und gut vermischt. Schließlich wird der gekochte Reis hinzugefügt und alles gut gemischt, bis der Reis gleichmäßig mit der Tamarindenmischung beschichtet ist.
  4. Servieren: Pulihora wird bei Raumtemperatur serviert und ist oft Teil des Festmahls während südindischer Feste.

Was ist Pesara Dosa?

Was ist Puran Poli?