in

Was ist Sarson da Saag?

Sarson da Saag ist ein traditionelles Gericht aus dem Punjab in Nordindien, das hauptsächlich aus Senfblättern zubereitet wird und oft mit Makki di Roti serviert wird.

Herstellung

Zutaten

  • Senfblätter (Sarson)
  • Spinat
  • Ghee oder Butter
  • Grüne Chilis
  • Ingwer
  • Knoblauch
  • Maismehl
  • Gewürze (Salz, Kurkuma, rotes Chilipulver)

Prozess

  1. Blätter kochen: Die Senfblätter und der Spinat werden gewaschen, grob gehackt und dann gekocht, bis sie weich sind.
  2. Pürieren: Die gekochten Blätter werden zu einem groben Püree verarbeitet.
  3. Anbraten: In einer Pfanne wird Ghee erhitzt und gehackter Ingwer, Knoblauch und grüne Chilis darin angebraten. Das Püree wird hinzugefügt und mit Gewürzen gewürzt. Ein wenig Maismehl wird hinzugefügt, um die Saag zu verdicken.
  4. Servieren: Sarson da Saag wird heiß serviert, oft mit einem großzügigen Klecks Butter und begleitet von Makki di Roti.

Was ist Sakkarai Pongal?

Was ist eine Samosa?